Tagesmenü & Facebook News

 

Diese Woche haben wir für Sie vorbereitet KW 38/18

– Galette mit Pfifferlingen, frischen Pflaumen, Bleu d’Auvergne, Zwiebeln und Crème

– Crevetten, geschmort in Butter und Knoblauch, abgelöscht mit Whisky, Galetterollen, Salat und Kräuterquark

– Bretonische Moules mit dem Sud aus mediterranem Gemüse, Crème und Rotwein

– Felsenaustern aus Finistere in der Bretagne

Aus der der Pâtisserie

– Crème brûlée

– Zwetschgen- und Apfeltarte

– Chocolat fondant

Weitere Kreationen finden Sie unter der Rubrik Speisekarte. Reservierungen nehmen wir gerne unter 0177-1660166 und info@ble-noir.de oder über den Messenger von Facebook oder Instagram entgegen.

Alle Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.ble-noir.de/Datenschutz/

Bonne semaine.....!

Diese Woche haben wir für euch vorbereitet KW 37/18

- Galette mit Pflaumenconfit, Ziegenfrischkäse, Hühnerbrust, Salat und Walnüssen

- Crevetten, geschmort in Butter und Knoblauch, abgelöscht mit Sherry, Galetterollen, Salat und Kräuterquark

- Bretonische Moules mit dem Sud aus Roquefort, Walnüssen, Crème, Weißwein und Zwiebeln

- Felsenaustern aus Finistere in der Bretagne

Aus der der Pâtisserie
- Chocolat fondant
- Crème brûlée
- Far bretonne

Weitere Kreationen findet ihr unter http://www.ble-noir.fr unter der Rubrik Speisekarte.

Reservierungen nehmen wir gerne unter 0177-1660166 und info@ble-noir.de oder über den Messenger von Facebook oder Instagram entgegen.

++bitte teilen ++bitte teilen ++bitte teilen

Bonsoir.

Wir brauchen dringend eure Hilfe!....

++bitte teilen ++bitte teilen ++bitte teilen

Timeline Photos

Bonsoir.

Die Bretagne ist jetzt bis in den Vogelsberg vorgedrungen.

Heute hatten wir das Vergnügen in Mücke einen 40igsten Geburtstag auszurichten. Wir wünschen dem Geburtstagsmann viel Gesundheit und ein schönes Leben!

Falls ihr eure Gäste bei der nächsten Feier etwas schönes Frisches kredenzen möchtet und kein verkochtes Buffet, wir helfen euch gerne!

Euch allen ein feines Wochenende. Bonne fin de semaine.

Reservierungen nehmen wir gerne telefonisch unter 0177-1660166, info@ble-noir.de oder über den Messenger von Facebook oder Instagram entgegen.

#Marburg #Frankfurt #bretagne #blenoirmarburg #restaurant #galettes #Buchweizen #hessen #frankreich #oberstadt #Weidenhausen #blenoir #crepes #crepe #Giessen #gladenbach #wetzlar #friedberg #galette #Marburglahn #glutenfrei #bzh #creperie #korbach #Kassel #Alsfeld #Kirchhain #Stadtallendorf #france #Cappel

Informationen zum Datenschutz findet ihr unter www.ble-noir.de/datenschutz/

Universitätsstadt Marburg

Bonsoir.

Marburgerinnen und Marburger, morgen ist in unserer Stadt ein wichtiger Termin, um den Faschisten zu zeigen, wer in diesem Land das sagen hat.

Geht auf die Strasse und zeigt die bunte Vielfalt dieses Landes!

Liberté
Égalité
FCKAFDE!!!

Nie wieder Faschismus. #wirsindmehr!!!

++ Fast 120 Vereine, Institutionen, Gruppen und Firmen unterstützen Aufruf der Stadt zur Demonstration #wirsindmehr – Marburg gegen Rechtsextremismus ++

Fast 120 Vereine, Institutionen, Firmen und Gruppen haben innerhalb von nur zwei Tagen offiziell ihre Unterstützung für die Demonstration und Kundgebung „#wirsindmehr – Marburg gegen Rechtsextremismus“ erklärt, zu der die Stadt Marburg mit Magistrat und Stadtverordnetenversammlung alle Bürgerinnen und Bürger für Freitag, 7. September, einlädt++

„Und ich bin sicher, es sind noch viele mehr. Das ist bereits jetzt ein deutliches Signal der Marburger Stadtgesellschaft in dieser für unsere Demokratie so existenziell wichtigen Frage. Marburg steht zusammen gegen Rechtsextremismus“, so Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies. „Wir freuen uns über jede Einzelne und jeden Einzelnen, der das am Freitag mit uns öffentlich zeigt“, betont Spies. Los geht die gemeinsame Demonstration am Freitag um 17 Uhr am Erwin-Piscator-Haus in der Biegenstraße, die Abschlusskundgebung findet auf dem Marktplatz statt. Vorausgegangen war der Veranstaltung am vergangenen Freitag angesichts der Ereignisse in Chemnitz ein entsprechender einstimmiger Beschluss der Stadtverordnetenversammlung.
Getragen wird der Aufruf vom Magistrat der Stadt sowie vom Stadtparlament mit SPD, CDU, Grünen, Linke, Bürgern für Marburg, Marburger Bürgerliste/FDP und Pirat von allen in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Parteien und Gruppen. Mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Stadtverordnetenvorsteherin Marianne Wölk an der Spitze rufen zur Veranstaltung Landrätin Kirsten Fründt und Kreistagsvorsitzender Detlef Ruffert sowie in alphabetischer Reihenfolge auf
- die Abendschulen Marburg, die AIDS-Hilfe Marburg, der AKSB Marburg, ALEA, Arbeit und Bildung, der Arbeitskreis linker Christinnen und Christen, der Arbeitskreis Marburger WissenschaftlerInnen für Friedens- und Abrüstungsforschung (AMW), die Asylbegleitung Mittelhessen, der Ausländerbeirat Marburg, das Autonome Schwulenreferat im AStA Marburg, Bildung und Beratung, der - und Sehbehindertenbund in Hessen, Bezirksgruppe Marburg, blista, bsj Marburg, Bündnis Nein zum Krieg Marburg, Chetana, DGB Jugend Mittelhessen, DGB Marburg-Biedenkopf, das Diakonische Werk Marburg-Biedenkopf, die Buntspechte Cappel, das Dolmetscherbüro Korodowou, die Down-Syndrom-Eltern-Gruppe Marburg, DPSG Marburg - Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, einfach mobil Carsharing, Elisabethschule Marburg, Europa macht Schule Marburg, Evangelische Allianz Marburg, Evangelische Gemeinschaft Marburg-Ortenberg, Evangelischer Gesamtverband Marburg, Frauen helfen Frauen, FrauenKunstGeschichte, Freie Waldorfschule Marburg, Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf, Freundeskreis des Vereins Frauen helfen Frauen, GartenWerkStadt, Gemeindegruppe der Evangelischen Kirche am Richtsberg, Gemeinschaftlich Wohnen in Marburg (GeWiM), Geschichtswerkstatt Marburg, Geschwister-Scholl-Schule, Gymnasium Philippinum, Häusliche Kinderkrankenpflege Marburg-Biedenkopf, HOC - House of Communication, Humanistische Union Marburg, IAD -Informationsverarbeitung und angewandte Datentechnik, ikjg – Initiative für Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit, il ponte, deutsch-italienischer Verein, Impuls-Institut für Konstruktive Konfliktbearbeitung, Initiative 200 nach Marburg, Initiative Afghanisches Hilfswerk (IAH), Initiative demokratische Einigkeit, Integral, Interkulturelle Gärten Marburg-Richtsberg, Internationale Jugendgemeinschaftsdienste ijgd Landesverein Hessen, Islamische Gemeinde Marburg, Jüdische Gemeinde Marburg, Jugendheim Marbach, Junge Marburger Philharmonie, Käthe-Kollwitz-Schule, Katholische Hochschulgemeinde Marburg KHG, Katholische Kirche in Marburg und Fronhausen, Kaufmännische Schulen Marburg, Kirchengemeinden der Selbständigen Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) in Dreihausen und Heskem, Kultur & Kulturen vom Netzwerk Richtsberg, Kultur(t)raum, Leben mit Krebs Marburg, Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf, Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Make-IT-safe Marburg, Marburg für Alle, Marburg International Club, Marburger Altenhilfe St. Jakob, Marburger Bachchor, Marburger Bürgerinitiative bi-gegen-bordell, Marburger Eltern-Kind-Verein, Marburger Kammerorchester, Marburger Musikfreunde (Schlosskonzerte), Marburger Waldkindergarten, Marburger Weltladen, Martin-Luther-Schule Marburg, MEDI-LEARN Medizinische Repetitorien, Micha-Lokalgruppe Marburg, MIG Isoliermontage, Mitmission, Mittelhessischer Bildungsverband Marburg, NaturFreunde Marburg, Neue Arbeit Marburg, Ortenberggemeinde, der Paritätische Wohlfahrtsverband, Kreisgruppe Marburg-Biedenkopf, persoplan - Gesellschaft für Personaldienstleistungen, PHILIPP - Studentisches Magazin um Stadt und Uni Marburg, Philipps-Universität Marburg, Praxis - gemeinnützige Beschäftigungs- und Bildungsgesellschaft, pro familia, Pulse of Europe Marburg, RAKAI – Initiative Marburg, Rote Linie - Pädagogische Fachstelle Rechtsextremismus, Runder Tisch der Religionen Marburg, Schachverein SK Marburg 1931/72, Sozialdienst katholischer Frauen, St. Elisabeth-Verein Marburg, Stadtelternbeirat Marburg, Steinmühle – Schule & Internat, Studentenwerk Marburg, TERRA TECH Förderprojekte, TERRE DES FEMMES Marburg, tripuls media innovations, Universitätschor Marburg, USC-Marburg, Väteraufbruch für Kinder Marburg, Velociped Fahrradreisen, ver.di, Verdi Mittelhessen, Verein für Beratung und Therapie (LOK), Verein Junge Entwicklung Fördern (JEF) und Wohnprojekt Bettenhaus. Sie hatten bis zum Mittwoch die Gelegenheit, sich kurzfristig als Unterstützer zu melden.

https://www.marburg.de/portal/meldungen/-wirsindmehr-programm-und-unterstuetzerliste-900004368-23001.html?rubrik=900000004